Wokgerichte

Wok Rezepte

Gebratenes Gemüse mit Glasnudeln

Gerade wenn man sich gesund ernähren möchte, stellt sich oft die Frage: Kann ich auch einmal etwas Leckeres ohne Fleisch kochen? Wok Gerichte sind hier genau das richtige! Dank der zügigen Zubereitung, bedingt durch die starke Hitze am Boden des Woks und die geringe Hitze an den Seiten, ist es möglich, das Gemüse nur kurz am Boden anzubraten und dann auf die Seite zu schieben. Das erhält viele Vitamine und ermöglicht es, das Gemüse besonders schonend zuzubereiten. Das folgende Gericht wird auch jeden Fleisch-Fan davon überzeugen, dass auch ein vegetarisches Gericht sättigen und hervorragend schmecken kann.

Wok Rezepte – heute: Gebratenes Gemüse mit Glasnudeln

Zutaten für 4 Personen

  • 150 g Glasnudeln (oder Hartweizen- oder Eierspagetti)
  • 30 g Pilze, getrocknet (z.B. Mu-Err)
  • 800 g Karotten
  • 4 Lauchzwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 50 g Ingwer
  • 4 EL Erdnüsse
  • 8 EL Öl
  • 50 g Palmzucker (oder Honig)
  • 150 ml Gemüsebrühe
  • 3 EL Sojasauce
  • n.B. Sambal Olek, Koriander, Salz und Pfeffer

Vorbereitung

Die Pilze mit kochendem Wasser übergießen und 20 Minuten quellen lassen.
Inzwischen das restliche Gemüse waschen. Karotten in dünne Scheiben, Lauchzwiebeln in dünne Ringe schneiden. Den Knoblauch schälen und fein hacken. Den Ingwer ebenfalls schälen und klein würfeln.
Achten Sie darauf, dass das Gemüse bereits vorgeschnitten ist, bevor Sie mit der Zubereitung beginnen, da die Garzeit im Wok sehr kurz ist.

Wok Rezepte

Wenn Ihr Essen im Wok so aussieht wie hier auf dem Bild dann haben Sie das Wok Rezept richtig nach gekocht

Überlegen Sie sich, welches Gemüse eine längere und welches eine kürzere Garzeit hat und fügen Sie die Gemüsesorten Ihrer Garzeit entsprechend zu unterschiedlichen Zeitpunkten hinzu.

Zubereitung – Gebratenes Gemüse mit Glasnudeln

Die Glasnudeln in kochendes Salzwasser geben und drei Minuten ziehen lassen. Abtropfen lassen und dann nach Bedarf schneiden. Wahlweise können Sie auch Spagetti nehmen und nach Anleitung zubereiten.
Den Wok erst ohne Fett erhitzen und die Erdnüsse goldbraun rösten und dann wieder herausnehmen.
Schließlich geben Sie das Öl in den Wok und braten die Karotten und die Lauchzwiebeln kurz an.
Dann den Palmzucker in der heißen Brühe auflösen, Knoblauch und Ingwer zufügen, zusammen mit den Nudeln und den Pilzen zum Gemüse geben. Mit Salz, Pfeffer, Sojasauce und Sambal Oelek abschmecken. Zum Garnieren mit Korianderblättchen und Erdnüssen bestreuen.

Zubereitungszeit: 30 – 40 Minuten