Wokgerichte

Wok Rezepte

7. März 2011
von Stoffel
Kommentare deaktiviert für Gebratenes Gemüse mit Glasnudeln

Gebratenes Gemüse mit Glasnudeln

Gerade wenn man sich gesund ernähren möchte, stellt sich oft die Frage: Kann ich auch einmal etwas Leckeres ohne Fleisch kochen? Wok Gerichte sind hier genau das richtige! Dank der zügigen Zubereitung, bedingt durch die starke Hitze am Boden des Woks und die geringe Hitze an den Seiten, ist es möglich, das Gemüse nur kurz am Boden anzubraten und dann auf die Seite zu schieben. Das erhält viele Vitamine und ermöglicht es, das Gemüse besonders schonend zuzubereiten. Das folgende Gericht wird auch jeden Fleisch-Fan davon überzeugen, dass auch ein vegetarisches Gericht sättigen und hervorragend schmecken kann.

Wok Rezepte – heute: Gebratenes Gemüse mit Glasnudeln

Zutaten für 4 Personen

  • 150 g Glasnudeln (oder Hartweizen- oder Eierspagetti)
  • 30 g Pilze, getrocknet (z.B. Mu-Err)
  • 800 g Karotten
  • 4 Lauchzwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 50 g Ingwer
  • 4 EL Erdnüsse
  • 8 EL Öl
  • 50 g Palmzucker (oder Honig)
  • 150 ml Gemüsebrühe
  • 3 EL Sojasauce
  • n.B. Sambal Olek, Koriander, Salz und Pfeffer

Vorbereitung

Die Pilze mit kochendem Wasser übergießen und 20 Minuten quellen lassen.
Inzwischen das restliche Gemüse waschen. Karotten in dünne Scheiben, Lauchzwiebeln in dünne Ringe schneiden. Den Knoblauch schälen und fein hacken. Den Ingwer ebenfalls schälen und klein würfeln.
Achten Sie darauf, dass das Gemüse bereits vorgeschnitten ist, bevor Sie mit der Zubereitung beginnen, da die Garzeit im Wok sehr kurz ist.

Wok Rezepte

Wenn Ihr Essen im Wok so aussieht wie hier auf dem Bild dann haben Sie das Wok Rezept richtig nach gekocht

Überlegen Sie sich, welches Gemüse eine längere und welches eine kürzere Garzeit hat und fügen Sie die Gemüsesorten Ihrer Garzeit entsprechend zu unterschiedlichen Zeitpunkten hinzu.

Zubereitung – Gebratenes Gemüse mit Glasnudeln

Die Glasnudeln in kochendes Salzwasser geben und drei Minuten ziehen lassen. Abtropfen lassen und dann nach Bedarf schneiden. Wahlweise können Sie auch Spagetti nehmen und nach Anleitung zubereiten.
Den Wok erst ohne Fett erhitzen und die Erdnüsse goldbraun rösten und dann wieder herausnehmen.
Schließlich geben Sie das Öl in den Wok und braten die Karotten und die Lauchzwiebeln kurz an.
Dann den Palmzucker in der heißen Brühe auflösen, Knoblauch und Ingwer zufügen, zusammen mit den Nudeln und den Pilzen zum Gemüse geben. Mit Salz, Pfeffer, Sojasauce und Sambal Oelek abschmecken. Zum Garnieren mit Korianderblättchen und Erdnüssen bestreuen.

Zubereitungszeit: 30 – 40 Minuten

Wok Gericht Rindergeschnetzeltes

7. März 2011
von Stoffel
Kommentare deaktiviert für Rindergeschnetzeltes

Rindergeschnetzeltes

Rindergeschnetzeltes ist ein beliebtes Gericht in Deutschland. Möchten Sie es einmal auf asiatisch probieren? Viele, die sich bis jetzt noch nicht für asiatische Küche begeistern konnten, berufen sich darauf, dass es etwas ganz außergewöhnliches ist. Aber es ist ein Gericht das fast jedem schmeckt, da es etwas exquisites ist.

Wok Gericht – heute: Rindergeschnetzeltes

Zutaten für 4 Personen:

  • 500 g Rindfleisch
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 1 Pfefferschote, rot
  • 5 EL Sojasauce (oder Teriyakisauce)
  • 40 g Ingwer, frisch
  • 500 g Karotten
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • etwas Öl
  • 150 ml Gemüsebrühe
  • n.B. Salz und Pfeffer
  • n.B. Speisestärke zum Binden

Vorbereitung des Rindergeschnetzeltes:

Das Rindfleisch waschen, trockentupfen und in schmale Streifen schneiden. Die Pfefferschote ebenfalls waschen und in dünne Scheiben schneiden. Knoblauch und Ingwer schälen und beides fein hacken. Anschließend alles mit dem Fleisch mischen, Sojasauce / Teriyakisauce hinzufügen und in einer Schüssel abgedeckt ziehen lassen.

Karotten schälen, der Länge nach halbieren und in (ca. 0,5 cm dicke) Scheiben schneiden. Die Frühlingszwiebeln putzen und in dicke Scheiben schneiden.

Zubereitung des Rindergeschnetzeltes:

Im vorgewärmten Wok etwas Öl erhitzen und bei mittlerer Hitze die Karotten ca. 3 Minuten unter Wenden anbraten. Die Frühlingszwiebeln zugeben und etwa 2 Minuten mitbraten. Immer wieder gut rühren. Anschließend beides herausnehmen.
Das Fleisch in zwei Portionen teilen und nacheinander ebenfalls mit etwas Öl im Wok anbraten. Die fertige Portion warmstellen.

Wok Gericht Rindergeschnetzeltes

So lecker könnte Ihr Rindergeschnetzeltes als Wok Gericht aussehen

Zu guter Letzt alles noch einmal zusammen in den Wok geben und die Gemüsebrühe zugießen. Aufkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und anschließend die Sauce binden.
Servieren Sie dazu Basmati-Reis und lassen Sie es sich schmecken. Wir wünschen einen guten Appetit.

Zubereitungszeit: beträgt ca. 45 Minuten

Wok Gerichte und Wok Rezepte

7. März 2011
von Stoffel
Kommentare deaktiviert für Kokos-Rinderfilet

Kokos-Rinderfilet

Vorbereitung Kokos Rinderfilet Wok Rezept

Geben Sie 200 ml Kokosmilch mit 50-70 ml Sojasauce, 2 TL Zitronensaft und 2 EL Öl, etwas Koriander, gemahlenem Pfeffer und zerbröckelten getrockneten Chilischoten in ein Gefäß. Anschließend 5 geschälte Knoblauchzehen durchpressen und einrühren.
Schneiden Sie das Rinderfilet in große Stücke und geben Sie diese in die Marinade. Achten Sie darauf alles gut durchzumengen. Anschließend mit Folie bedecken und mindestens eine halbe Stunde abgedeckt im Kühlschrank ziehen lassen. Hin und wieder umrühren.
Währenddessen können Sie die Paprika waschen und in Streifen schneiden, die Bohnen waschen und abtropfen lassen, sowie die Karotten schälen und in kräftige Scheiben schneiden.
Die Frühlingszwiebeln wie die Peperoni ebenso waschen und in Ringe schneiden.

Wok Gerichte – heute: Kokos Rinderfilet

  • Zutaten für 4 Personen
    • 600 g Rinderfilet
    • 200 ml Rinderfond
    • 2 Paprika, einmal grün, einmal rot
    • 6 Frühlingszwiebeln, groß
    • 200 g Karotten
    • 6 Zehen Knoblauch, groß
    • 2 Chilischoten
    • 200 g Bohnen, grün
    • ½ TL Koriander
    • n.B. Salz, frisch gemahlen
    • n.B. Pfeffer, frisch gemahlen
    • 1 TL Paprikapulver, edelsüß
    • 1 Prise Zucker
    • 400 ml Kokosmilch
    • 100 ml Sojasauce
    • 6 EL Hoisinsauce
    • 100 ml Öl (Sesam- oder Erdnussöl)
    • 1 Zitrone
    • 5 EL Reiswein
    • 2 TL Speisestärke
    • einige Chilischoten, getrocknet
    • n.B. Reis oder Nudeln als Beilage

Zubereitung Kokos Rinderfilet

Nun geben Sie die Karotten und die Bohnen in Salzwasser und kochen diese, bis sie gar, aber noch bissfest sind. Anschließend abtropfen lassen.
Nun die restliche Kokosmilch, die Hoisinsauce, die Speisestärke und die übrige Sojasauce mischen und in das Gefäß mit dem Fleisch geben und weitere 15 Minuten ziehen lassen.

Im vorgewärmten Wok 5 EL Öl erhitzen und das Fleisch aus der Marinade nehmen kurz bei großer Hitze im Wok anbraten, würzen, wieder herausnehmen und warmstellen.

Wok Gerichte und Wok Rezepte

Wok Rezepte – heute kochen wir Kokos Rinderfilet

3 EL Öl in den Wok geben und nun die Frühlingszwiebeln anbraten. Nun geben Sie die Paprika hinzu und braten diese 5 Minuten mit, bis sie auch die Karotten und die Bohnen hinzugeben und mitbraten. Jetzt etwa die Hälfte des Rinderfonds zugeben und das Gemüse bis zur gewünschten Festigkeit weiterkochen. Anschließend die letzte Knoblauchzehe durchpressen und hinzugeben, kurz unterrühren und dann gleich die Hälfte der Marinade hinzufügen.
Das Fleisch wieder zugeben und alles kurz aufkochen lassen. Nun die restliche Marinade zugeben und eine Weile köcheln lassen und dann den restlichen Rinderfond zugeben.
Mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver und etwas Zucker abschmecken.

Servieren sie dazu Reis oder Nudeln.

Zubereitungszeit: ca. 1 Stunde.

Wok Gerichte mit Puten Gemüse

7. März 2011
von Stoffel
Kommentare deaktiviert für Puten-Gemüse

Puten-Gemüse

Putenbrustfleisch ist eine der magersten Fleischsorten überhaupt. Es erfreut sich bei gesundheitsbewussten Essern, wie auch auf Diätplänen größter Beliebtheit. Auch zu Wok Gerichten passt Putenfleisch sehr gut, da die schonende Zubereitungsweise im Wok, die vielen, darin enthaltenen Nährstoffe – wie etwa Eiweiß und viele B-Vitamine – erhält und somit eine wohlschmeckende, gesunde Mahlzeit entsteht.

Wok Gerichte – heute: Puten-Gemüse

  • Zutaten für 4 Portionen
    • 300 g Putenbrustfilet
    • 1 Pfefferschote, rot
    • 20 g Ingwer, frisch
    • 1 Zehe Knoblauch
    • 2 EL Sojasauce
    • 200 g Karotten
    • 4 Frühlingszwiebeln
    • 400 g Mangold
    • 5 TL Öl
    • 1 Tl Speisestärke
    • 100 ml Gemüsebrühe
    • 1 El abgeriebene Zitronenschale (unbehandelt)
    • n.B. Salz

Vorbereitung

Waschen Sie die Putenbrust und tupfen diese trocken. Anschließend schneiden Sie sie in mundgerechte Streifen.
Auch die Pfefferschote waschen, längs halbieren, entkernen und dann in dünne Streifen schneiden.
Ingwer und Knoblauch schälen und fein hacken und mit den Pfefferschoten mischen.
Davon die Hälfte unter das Fleisch mischen und die Sojasauce hinzufügen.
Schälen Sie auch die Karotten und schneiden Sie diese in ca. 5 cm lange feine Streifen.
Die Frühlingszwiebeln müssen geputzt und in feine Ringe geschnitten werden.
Die Mangoldblätter und Stiele putzen und beides in Streifen schneiden. Die Blätter etwas größer.

Zubereitung

2 TL Öl im vorgewärmten Wok erhitzen und das Hähnchen darin unter ständigem Wenden scharf anbraten und wieder herausnehmen.
Das restliche Öl im Wok erhitzen und die Karotten, Frühlingszwiebeln, Mangoldstiele, sowie die Ingwer-Pfefferschoten-Mischung darin kurz braten.

Wok Gerichte mit Puten Gemüse

Hier sehen Sie eines der leckersten Wok Gerichte mit PutenGemüse

Die Mangoldblätter sowie das Fleisch unterheben und weitere 2 Minuten mitbraten.
Verrühren Sie nun die Brühe und die Stärke und geben Sie diese zusammen mit der Zitronenschale hinzu. Das Ganze einmal aufkochen lassen und nochmals bei Bedarf salzen.
Heiß servieren!

Pilze Auberginen Omelette

7. März 2011
von Stoffel
Kommentare deaktiviert für Pilze Auberginen Omelette

Pilze Auberginen Omelette

Palatschinken, international öfter als Omelette bekannt, ist weltweit ein Begriff für ein schmackhaftes schnelles Gericht. Auch in der asiatischen Küche kennt man ihn.
Nachstehend finden Sie ein Wok-Rezept für ein Pilz-Aubergine-Omelette auf asiatische Art.
Viel Spaß beim Ausprobieren!

Wok Gerichte – heute: Pilze Auberginen Omelette

  • Zutaten für 4 Personen:
    • 6 EL  Öl
    • 2 Zehe Knoblauch
    • 1 Zwiebel, groß
    • 1 Aubergine, groß
    • 1 Paprika, grün
    • 1 Shitake-Pilz, getrocknet, groß
    • 2 Tomaten
    • 2 EL Sojacause
    • 1 TL Zucker
    • 1/2 TL Pfeffer, frisch gemahlen
    • 4 Eier
    • n.B. Blattsalat zum Garnieren
    • n.B. Tomaten zum Garnieren
    • n.B. Gurken, in Scheiben, zum Garnieren

Vorbereitung – Wok Gerichte sind schnell zu kochen

Schälen und hacken Sie den Knoblauch fein. Ebenso die Zwiebel. Die Aubergine schälen und – genauso wie die Tomaten – würfeln. Waschen und entkernen Sie die Paprika und schneiden Sie diese in kleine Würfel.
Weichen Sie den Shitake-Pilz etwa 20 Minuten ein bevor Sie ihn trockentupfen und in Scheiben schneiden.
Erhitzen sie die Sojasauce.

Zubereitung des Pilze Auberginen Omelette

Erhitzen Sie im vorgewärmten Wok etwa 3 Esslöffel Öl und fügen Sie den Knoblauch hinzu. Dieser muss bei hoher Hitze 30 Sekunden angedünstet werden. Nun geben Sie die Zwiebel und Auberginen hinzu und leicht angebraten. Als nächstes die Paprika hinzufügen und ebenso anbraten, bis sie leicht weich wird. Schließlich mengen Sie die Pilzscheiben, Tomaten, die heiße Sojasauce sowie Zucker und Pfeffer bei.
Nun nehmen Sie das Gemüse aus dem Wok und stellen es warm.
Verquirlen sie jetzt die Eier.

Pilze Auberginen Omelette

Ich liebe Wok Gerichte mit Pilzen und Auberginen – einfach nach kochen

Erhitzen Sie das restliche Öl und schwenken Sie damit den Wok aus. Anschließend geben Sie die Eier hinein und ebenfalls geschwenkt, so dass sie einen dünnen Boden bilden. Sobald die Eier zu stocken beginnen, geben Sie die Gemüsefüllung in die Mitte des Bodens. Schlagen Sie nun die Seitenränder des Eierbodens ein, damit Sie ein etwa viereckiges Paket mit Gemüsefüllung erhalten.
Nun können Sie das Omelette auf einen Teller geben und mit Salat, Tomaten- und Gurkenscheiben garnieren. Heiß servieren!

Lamm nach Thai-Art

7. März 2011
von Stoffel
Kommentare deaktiviert für Lamm nach Thai-Art

Lamm nach Thai-Art

Auch bekannt und beliebt in der asiatischen Küche sind Wok Gerichte mit Lammfleisch. Gerade weil Lamm einen sehr speziellen Geschmack mitbringt sollten Sie sich einmal darauf einlassen. Er passt hervorragend zur asiatischen Küche und das wird auch denjenigen überzeugen, der sich mit Lamm bisher noch nicht anfreunden konnte. Lamm nach Thai-Art ist ein klassisches Beispiel für asiatische Gerichte mit Lammfleisch. Probieren Sie es aus!

Wok Gerichte – heute: Lamm nach Thai-Art

  • Zutaten für 4 Personen
    • 450 g Lammfleisch, mager
    • 600 ml Kokosmilch
    • 175 g Kirschtomaten
    • 2 Chillies, rot
    • 2 EL Erdnussöl
    • 2 Knoblauchzehen
    • 4 Schalotten
    • 2 Stängel Zitronengras
    • 6 Kaffir-Limettenblätter
    • 25 g Palmzucker
    • 1 EL Tamaridenpaste
    • 1 EL Koriander
    • n.B. Reis als Beilage

Vorbereitung Lamm nach Thai-Art

Schälen und zerdrücken Sie die Knoblauchzehen. Waschen und hacken Sie das Zitronengras, den Koriander sowie die Schalotten. Auch die Kirschtomaten werden gewaschen und in Hälften geschnitten. Waschen Sie das Lammfleisch und tupfen es trocken. Schneiden Sie es anschließend in schmale, mundgerechte Streifen. Als Letztes entkernen Sie die Chillies und hacken auch diese sehr fein.

Zubereitung – Vorsicht leckere Wok Gerichte

Bringen Sie das Öl in einem vorgewärmten Wok zum Erhitzen. Knoblauch, Zitronengras, Limettenblätter, Schalotten und Tamaridenpaste, Zucker und Chillies in den Wok geben und etwa zwei Minuten unter ständigem Rühren anbraten. Geben Sie dann das Lammfleisch hinzu. Nun gut durchrühren, denn das Lammfleisch muss komplett mit den Gewürzen überzogen sein.
Das Fleisch wird etwa fünf Minuten angebraten, dann wird die Kokosmilch in den Wok gegeben und zum Aufkochen gebracht.

Lamm nach Thai-Art

Leckere Wok Gerichte wie das Lamm nach Thai-Art stehen ganz oben auf der Geschmacksknospenfreudenskala

Reduzieren Sie danach die Hitze und lassen Sie alles etwa 20 Minuten leicht köcheln. Währenddessen hin und wieder umrühren.
Bereiten Sie nun Ihre Beilage zu (z.B. Basmatireis).
Fügen Sie abschließend die Kirschtomaten und der Koriander hinzu und lassen diese fünf Minuten mitköcheln.
Nun einfach zusammen mit dem Reis auf Teller verteilen und heiß servieren.

Garnelen und Spargel

7. März 2011
von Stoffel
Kommentare deaktiviert für Garnelen und Spargel

Garnelen und Spargel

Sie möchten wieder einmal etwas mehr Abwechslung und Pepp in Ihren Speiseplan bringen? Sie bekommen gleich Besuch und möchten ein edles Gericht zaubern, ohne den ganzen Tag in der Küche zu stehen? Dieses Wok Gericht mit Garnelen und Spargel in Kokosmilchsauce hört sich nicht nur beeindruckend an, es wird auch im Geschmack Ihrer Gäste Eindruck hinterlassen.
Es eignet sich besonders gut als leichtes Sommergericht.

Wok Gerichte – heute: Garnelen und Spargel

  • Zutaten für 4 Personen
    • 1 kg Spargel, weiß, geschält
    • 600 g Garnelen, bereits geschält
    • 40 g Ingwer
    • 4 Knoblauchzehen
    • 2 Pfefferschoten, rot
    • 2 Bund Frühlingszwiebeln
    • 8 EL Öl (z.B. Erdnussöl)
    • 150 ml Hummerfond
    • 2 TL Speisestärke
    • 400 ml Kokosmilch
    • n.B. Cayennepfeffer, Salz
    • n.B. Koriandergrün, gehackt

Vorbereitung für Wok Rezepte

Waschen Sie Spargel und Frühlingszwiebeln und schneiden Sie beides in ca. 1,5 cm breite Scheiben. Den Ingwer und die Knoblauchzehen schälen und in feine Würfel schneiden. Halbieren und entkernen Sie die Pfefferschoten und schneiden diese dann in feine Streifen.

Zubereitung Wok Gericht mit Garnelen und Spargel

Bringen Sie die Hälfte des Erdnussöls im Wok zum Erhitzen und braten Sie die Garnelen einige Minuten unter Rühren an. Würzen Sie diese gut mit Cayennepfeffer und Salz und nehmen Sie sie anschließend wieder heraus.
Schließlich das restliche Öl in den Wok geben und den Spargel mehrere Minuten anbraten und mehrmals wenden.
Geben Sie Ingwer, Knoblauch, die Pfefferschoten und die Frühlingszwiebeln hinzu und braten Sie alles an.
Rühren Sie währenddessen die Speisestärke mit dem Hummerfond an und geben Sie es danach unter das Gemüse.
Geben Sie schließlich die Kokosmilch dazu.

Garnelen und Spargel

Wok Gerichte mit Garnelen und Spargel gehören zu den exotischsten Wok Rezepten aus unserer Sammlung – schmeckt trotzdem

Alles kurz aufkochen und dann vier Minuten köcheln lassen.
Rühren Sie nun die Garnelen unter und schmecken das Gericht mit Cayennepfeffer und Salz ab.
Zu guter Letzt noch den Koriander unterrühren. Fertig!

Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten

Hähnchen mit Brokkoli Wok Gerichte

7. März 2011
von Stoffel
Kommentare deaktiviert für Hähnchen mit Brokkoli

Hähnchen mit Brokkoli

Hähnchen enthält viel Kalium und Zink und stärkt somit Nerven und Herz, sowie das Immunsystem. Dabei besticht es vor allem dadurch, dass es fettarm, dabei aber sehr eiweißhaltig ist. Ein echter Alleskönner also. Durch die schonende Zubereitung im Wok, bleiben diese wichtigen Inhaltsstoffe alle erhalten und Sie können bewusst kalorienarm und nährstoffreich genießen.

Wok Gerichte – heute: Hähnchen mit Brokkoli

  • Zutaten für 4 Personen
    • 400 g Hähnchenbrust
    • 500 g Brokkoli
    • 2 TL Speisestärke
    • 3 EL Sojasauce
    • 2 EL Öl
    • 2 Schalotten
    • 2 Zehen Knoblauch
    • 100 ml Hühnerbrühe
    • 2 EL Reiswein
    • 100 g Cheshewkerne
    • n.B. Salz und Pfeffer

Vorbereitung für das Wok Gericht „Hähnchen mit Brokkoli“

Waschen Sie das Fleisch und tupfen es trocken. Schneiden Sie es nun in dünne Streifen.
Mischen Sie nun die Stärke mit je 1 EL Öl und Sojasauce, geben Sie das Fleisch hinzu und lassen es eine Weile ziehen.
Den Brokkoli währenddessen waschen und Putzen und in kleine Röschen zupfen oder schneiden. Die Stiele können Sie ebenso verwenden. Einfach schälen und würfeln.
Die Schalotten und den Knoblauch schälen und fein hacken.
Nun noch die Brühe, die restliche Sojasauce und den Reiswein verrühren.

Zubereitung Wok Rezept

1 EL Öl im vorgewärmten Wok erhitzen und die Cashews etwa 30 Sekunden goldbraun anrösten und anschließend wieder herausnehmen.
Nehmen Sie nun das Fleisch aus der Marinade, lassen es kurz abtropfen und braten es dann anschließend – portionsweise, sollte es zu viel sein – kurz an. Ebenso wieder herausnehmen und warmstellen.
Nun geben Sie den Brokkoli, die Schalotten und den Knoblauch in den Wok.

Hähnchen mit Brokkoli Wok Gerichte

Hähnchen mit Brokkoli Wok Gericht einfach nach kochen

Kurz anbraten.
Die bereits vorbereitete Brühe-Wein-Soja-Mischung angießen und kurz aufkochen. Anschließend das Fleisch und die Marinade hinzufügen und bei starker Hitze mitkochen.
Das Rühren bitte nicht vergessen, da die Zutaten sonst anbrennen.
Schmecken Sie nun alles mit Salz und Pfeffer ab.
Danach mit Cheshewkernen bestreuen und heiß servieren!

Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten.

Wok Gerichte lecker nach kochen

7. März 2011
von Stoffel
Kommentare deaktiviert für Entenwürfel mit Früchten

Entenwürfel mit Früchten

Wieder einmal Lust auf Ente im Wok?

Entenfleisch gibt es häufig nur zu besonderen Anlässen. Hier finden Sie ein Gericht, dass jeden Tag zu einem besonderen Tag mit einem Festmahl macht. Und das Beste: Ohne großen Aufwand!

Wok Gerichte – heute: Entenwürfel mit Früchten

Zutaten für 4 Personen:

Für die Entenwürfel

  • 600 g Entenfleisch
  • 200 g Mehl (auch Maismehl möglich)
  • 2 Eier
  • 125 ml Weißwein
  • n.B. Salz
  • 2 EL Fett oder Öl zum Anbraten

Für die Marinade

  • 125 ml Reiswein (wahlweise Sherry)
  • 4 EL  Sojasauce
  • 1 TL Fünf-Gewürze-Mischung (asiatisches Gewürzpulver)
  • 2 EL Hoisinsauce

Für die Sauce

  • 8 Frühlingszwiebeln
  • 1 Paprika, rot
  • 1 Paprika, grün
  • 100 g Lychees
  • 100 g Ananas
  • 2 EL Sesamöl
  • etwas Chiliöl (ersatzweise Sambal Olek)
  • etwas Essig
  • ¼ l Brühe (Geflügel)
  • 2 EL Tomatenmark
  • n.B. Maisstärke zum Binden
  • etwas Pfeffer, frisch gemahlen

Vorbereitung Entenwürfel mit Früchten Wok Rezept:

Waschen und würfeln sie das Entenfleisch.
Mischen Sie die Zutaten für die Marinade in einem separaten Gefäß.
Waschen Sie das Gemüse und schälen Sie (falls Sie frisches Obst verwenden) die Früchte.
Die Frühlingszwiebeln werden in feine Scheiben geschnitten, die Paprika gewürfelt.
Die Lychees und die Ananas ebenfalls klein würfeln.
Trennen Sie das Eiweiß vom Eigelb und schlagen Sie das Eiweiß steif.

Wok Gerichte – fast immer die gleiche Zubereitung:

Garen Sie das gewürfelte Entenfleisch eine ¾ Stunde in Salzwasser. Anschließend die Entenwürfel nochmals leicht salzen und etwa 20 Minuten in der zubereiteten Marinade ziehen lassen.
Mehl, Eigelb und Weißwein (sowie bei Bedarf etwas Wasser) zu einer flüssigen Masse rühren und schließlich, das steif geschlagene Eiweiß unterheben. Nun wenden Sie die Entenwürfel in der Masse und backen Sie diese in heißem Fett/Öl kurz aus. Anschließend warmstellen.

Wok Gerichte lecker nach kochen

Leider haben wir kein passendes Bild vom Wok Gericht Entenwürfel mit Früchten

Geben Sie nun das Gemüse und die Früchte nacheinander in den Wok und braten diese kurz in Sesamöl an. Achten Sie dabei auf die unterschiedlichen Garzeiten, dass alles schön knackig bleibt. Geben Sie nun die Brühe, das Tomatenmark und den Rest der Marinade zu. Schmecken Sie nun mit Pfeffer und Chiliöl/Samal Olek und Essig ab und binden Sie die Sauce mit etwas Stärke.
Mischen Sie erst kurz vor dem Servieren das Fleisch unter die Sauce, da die Entenwürfel sofort Sauce ziehen.
Lassen Sie es sich schmecken!

Lamm nach Thai-Art

6. März 2011
von Stoffel
Kommentare deaktiviert für Paprika-Chili-Tofu

Paprika-Chili-Tofu

Der Wok ist ein sehr vielseitig einsetzbares Küchengerät. Sie können ihn für Suppen, für Gemüsegerichte, sowie für Fleischgerichte einsetzen. Manchmal vermisst man das Fleisch nicht einmal, denn die vielseitige asiatische Gewürzpalette lässt auch Gemüse- und Tofugerichte zu einem wahren Geschmackserlebnis werden. Um das gleich einmal Ausprobieren zu können haben wir im Anschluss ein vegetarisches Gericht mit Tofu für Sie.

Wok Gerichte – heute: Paprika-Chili-Tofu

  • Zutaten für 4 Personen
    • 350 g Tofu
    • 6 EL Öl (beispielsweise Sonnenblumenöl)
    • 1 EL süße Chilisauce
    • 2 Zehen Knoblauch
    • 4 EL Sojasauce, dunkel
    • 1 Zwiebel
    • 1 Paprika, grün
    • 1 EL Sesamöl

Vorbereitung Paprika-Chili-Tofu

Schälen Sie Knoblauch und Zwiebel. Zerdrücken Sie dann den Knoblauch und schneiden sie die Zwiebel in Ringe.
Waschen Sie die Paprika und entkernen und würfeln Sie diese.
Würfeln Sie auch den Tofu und geben Ihn in eine separate flache Schüssel.

Wok Gericht: Zubereitung

Beginnen Sie, indem Sie den Knoblauch mit der Soja- und der Chilisauce vermischen und diese Masse dann über dem Tofu verteilen. Wenden Sie den Tofu mehrmals in der Masse und lassen Sie ihn dann anschließend 20 Minuten ruhen.
Erhitzen Sie in der Zwischenzeit in einem bereits vorgewärmten Wok das Öl. Braten Sie nun die Zwiebelringe bei großer Hitze kurz an bis Sie schön knusprig und leicht gebräunt sind.
Nehmen Sie die Zwiebelringe nun aus dem Wok und lassen Sie diese auf einer Küchenrolle abtropfen.
Jetzt werden der Tofu und das schon heiße Öl gegeben und fünf Minuten gebraten.

Lamm nach Thai-Art

Paprika-Chili-Tofu Wok Rezept

Den Tofu ebenfalls wieder herausnehmen und das Öl bis auf einen kleinen Rest abgießen.
Im restlichen Öl braten Sie nun für etwa drei Minuten die Paprika an.
Schließlich geben Sie Tofu und Zwiebelringe wieder hinein und mischen alles gut durch.
Lassen Sie die Zutaten noch so lange im Wok, bis Sie warm genug sind zum Servieren.
Beträufeln Sie alles noch mit etwas Sesamöl.
Guten Appetit!